Pasta mit Erbsen
Gaumenfreuden

Pasta mit Erbsen – Lieblingsessen für die ganze Familie

Heute bin ich total assi, denn ich verrate euch rotzfrech das Rezept für das Lieblingsessen meiner Kleinen. Und dies, obwohl es gar nicht mein Rezept ist – es ist das gnadenlos grandiose Werk unserer ehemaligen Kinderkrippenköchin Libby. Sie war so lieb, es mir zum Ende unserer Krippenzeit aufzuschreiben und ich bin so schamlos und teile es ungefragt mit der Welt. Aber glaubt mir: Die Pasta mit Erbsen sind ein Lebensretter immer dann, wenn der Nachwuchs einfach nichts anderes essen will. Eine Offenbarung, wie einfach und lecker gesunde Küche sein kann.

„Das schmeckt nicht wie bei Libby!“

Kindermund tut Wahrheit kund. Aber wenn man eine sehr gute Köchin ist, sein Bestes gibt, damit es dem Zwerg schmeckt, und dieser eigentlich auch immer alles lecker findet – dann ist es echt fies, wenn eine Libby auf der Bildfläche erscheint, die einfach JEDES Essen zu einem Hochgenuss macht. Nicht, dass ich neidisch wurde, aber mir war sehr schnell klar, dass ich unbedingt die Rezepte für die drei wichtigsten Lieblingsessen meiner Kleinen abgreifen musste, bevor wir die Krippe verließen: Pasta mit Erbsen, Pasta mit Kichererbsen-Tomaten-Soße und Kürbisrisotto. Andernfalls hätte gar ein Hungerstreik gedroht. 😉

Ich bin froh, berichten zu können, dass es nicht so weit gekommen ist. Stattdessen koche ich spätestens alle zwei Wochen eines dieser Gerichte. Die Pasta mit Erbsen sind dabei mein Favorit, denn die Zutaten dafür habe ich immer im Haus und das Gericht lässt sich sehr schnell zaubern.

Zutaten für die Pasta mit Erbsen

  • 2 große Zwiebeln
  • 600 Gramm TK-Erbsen
  • 2 Eier
  • 400 Gramm Nudeln (kleine Hörnchen o. ä.)
  • Salz
  • Pfeffer

(Das Verhältnis Nudeln zu Erbsen dürft ihr gerne eurem Geschmack anpassen. Ihr könnt auch noch ein weiteres Ei verwenden – schmeckt mindestens genauso gut.)

Pasta_02-768x1024 Pasta mit Erbsen - Lieblingsessen für die ganze Familie

Zubereitung der Pasta mit Erbsen

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Die Zwiebeln würfeln und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne goldbraun anbraten.
  3. Die Erbsen dazugeben und so viel Wasser hinzugeben, dass sie gerade so bedeckt sind.
  4. Die Erbsen köcheln lassen, bis sie gar sind – das dauert höchsten zwei bis drei Minuten.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Eier separat aufschlagen, etwas verquirlen und dann zu den Erbsen ins Wasser geben. Das hört sich vielleicht etwas komisch an, bringt dem Gericht aber echt den entscheidenden Kick.
  7. Alles kurz verrühren, mit einem Deckel zudecken und für wenige Minütchen köcheln lassen.
  8. Alles noch einmal kurz verrühren und dann die Nudeln unterheben.

Wir lieben unsere Pasta mit Erbsen. Und unsere Libby. Wir vermissen dich und dein Essen so sehr!

So, genug gepienst. Jetzt wünsche ich euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße

Sign Pasta mit Erbsen - Lieblingsessen für die ganze Familie

PS. Wer wissen möchte, wie eine Resteverwertung mit Garnelen für dieses Rezept aussieht, der sollte binnen 24 Stunden in meine Storys auf Instagram schauen. 😉

PPS. Auch dieses Rezept findet ihr selbstverständlich in der Sammlung Rezepte zum Wohlfühlen.

9a79e94ced824b4b8dff156b59d874d5 Pasta mit Erbsen - Lieblingsessen für die ganze Familie

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.