• Gaumenfreuden

    just add love – Lieblingsessen ohne Firlefanz

    Neulich beim Friseur: Mit Farbe uffm Kopf hocke ich unter der Wärmehaube und blättere interessiert in einer großen deutschen Weiberzeitschrift. Schließlich sind das Beste an Frauenarzt und Friseur ein paar Minuten Ruhe, um sich den unwichtigsten Themen im Kosmos zu widmen. Oder etwa nicht? Ich schmökere also vor mich hin, sehe auf einer Seite das Cover des neuen Kochbuchs „just…

  • Hygge

    Osterdekoration – weniger ist mehr oder Feuer aus allen Rohren?

    Noch fünf Wochen bis Ostern. Höchste Zeit für mich, die Osterdekoration hervorzukramen. Hier bunkere ich bei weitem nicht so viel Schnickschnack wie bei der Weihnachtsdekoration – doch ein paar österliche Tupfer müssen schon sein. Oder vielleicht doch noch ein bisschen mehr? Beim Thema Dekoration scheiden sich immer wieder die Geister. Die einen schreien „Stopp, das reicht!“, während die anderen nach…

  • Hygge-Bucket-List März
    Hygge

    Hygge-Bucket-List März 2020

    Schon wieder ein Monat rum – und damit lassen wir nun hoffentlich auch bald den Winter hinter uns. Ich schreibe das nicht, weil ich den Winter nicht mag. Ganz im Gegenteil: Eigentlich finde ich die kalte Jahreszeit sehr schön mit ihren Kerzen, Kuscheldecken, heißen Getränken und dunklen Stunden. Doch dieses Jahr bin ich von Erkältungen und Infekten so schlimm gebeutelt,…

  • zuckerfreies Schokoladen-Granola
    Gaumenfreuden

    Zuckerfreies Schokoladen-Granola für Joghurt, Obstsalat & Co.

    Gefühlt gab es vor zwei, drei Jahren in Deutschland nur Müsli und Cornfalkes – und auf einmal isst alle Welt nur noch Granola. Obwohl es ja eigentlich nichts anderes als Knuspermüsli ist. Aber was soll ich euch sagen? Da mache ich kräftig mit. Denn Müsli, Cornflakes und alle anderen handelsüblichen Frühstücksflocken haben mich noch nie vom Hocker gehauen. Das einzige,…

  • Zeit für mich
    Happiness,  Mommy

    Zeit für mich ohne schlechtes Gewissen – einfach, weil ich es verdient habe!

    Wisst ihr, was ich gestern den ganzen Tag geschafft habe? Gar nichts! Einen Berg Wäsche sortieren, wegräumen und das Abendessen kochen zähle ich als „nichts“ – vor allem verglichen zu meinen anderen Tagen. Gestern hatte ich einen Tag frei, weil ich Überstunden abbummeln musste. Und diesen Tag habe ich ganz für mich verbracht. Zeit für mich ohne schlechtes Gewissen: Krass,…

  • Glücklich im eigenen Heim
    Hygge

    Glücklich im eigenen Heim – mit diesem Buch ganz einfach

    An der Uni hatte ich einmal ein Seminar, in dem wir lernten, professionelle Buchbesprechungen zu verfassen. Gut, das Ganze ist mittlerweile … rechne, rechne … 16 Jahre her, oh Schreck! Und ich gebe zu, dass ich mich an keine einzige Lektion von damals erinnere. Trotzdem wage ich mich hier im Blog nun an dieses Thema, denn wenn einer über viele…

  • Hygge-Chic im Büro
    Wollglück

    Hygge-Chic im Büro {Hallo, neuer Lieblingspullover}

    Auf Instagram ging damals im Zuge meines Hygge-ABCs das große Heulen los, als ich vom Hygge-Chic berichtete. Soooo gerne möchte ich mich auch von morgens bis abends an sieben Tagen in der Woche in diesen kuscheligen, relaxten und trotzdem schicken Stil kleiden. Aber mach das mal mit einem Business-Dresscode! Nun sind seither einige Monate vergangen und ich habe einiges ausprobiert.…

  • Mommy

    Auf einmal doch ein Mamiblog

    Wenn ich mich recht erinnere, habe ich schon das eine oder andere Mal erwähnt, dass ich keine dieser überkandidelten Mamis bin, die ständig um ihre Ableger herumwuseln und kein anderes Thema mehr haben. Entsprechend wehre ich mich auch, mit gewissen Müttern in einen Topf geworfen zu werden. Und entsprechend habe ich bis heute auch kein Mamiblog geschrieben. Ich mache sowas…

  • Aufläufe und Gratins
    Gaumenfreuden

    Aufläufe und Gratins – schnell, einfach und immer wieder neu

    Seid gegrüßt ihr Lieben, heute habe ich zwar ein paar Gaumenfreuden für euch, aber gar kein Rezept. Wie kann denn das sein? Ganz einfach! Heute geht es mir nur darum, über eine sehr schnelle und sehr einfache Art der Resteverwertung zu sprechen. Diese Art ist immer wieder neu, so dass niemand beim Abendessen losheult: „Waaaas? Schon wieder?!?!!!“ Denn machen wir…

  • zu Kräften kommen
    Achtsamkeit

    Zu Kräften kommen – durch diese drei Dinge

    Eine wunderschöne (fast noch) neue Woche wünsche ich euch. Letzte Woche haben wir geheult, dass wir komplett erschöpft sind – diese Woche starten wir nun voll durch mit den drei Dingen, die ich tue, wenn ich wieder zu Kräften kommen will. Diese Dinge sind zwar nur drei klitzekleine Pflastersteinchen auf den Weg zu mehr Entspannung. Aber jeder Weg beginnt schließlich…