Gaumenfreuden

Mein erstes Kochvideo: Tortilla-Häppchen für liebe Gäste oder einen gemütlichen Fernsehabend

Fingerfood fand ich schon immer toll. Tausend kleine Köstlichkeiten und man kann sich überall durchfuttern und alles kosten, ohne danach zwangsläufig zu platzen. Eine geniale Idee. Auf kleinen Löffelchen oder Mini-Gläsern, auf Spießchen gesteckt oder in Gemüse gefüllt, einfach auf einer Serviette oder Tellerchen, die für jede Puppenküche zu klein sind. Mir geht es immer gut, wenn ich so kleine Leckereien probieren darf. Und da ist es natürlich naheliegend, dass ich selbst auch gerne so kleine Schmankerl hinstelle, wenn Gäste kommen. Neulich war es mal wieder so weit. Dieses Mal gab es Tortilla-Häppchen mit Blätterteig und Gemüse.

Tortilla-Häppchen … naja, so eine Art

Der Name Tortilla ist natürlich nicht ganz richtig, aber er passt trotzdem irgendwie. Auf jeden Fall sind Eier drin. Und Gemüse. Und es wird alles im Ofen gebacken. Damit sind doch schon mal einige Kriterien erfüllt, oder? Der Blätterteig ist nicht ganz original, aber dafür lecker und sorgt dafür, dass die Tortilla-Häppchen schön einfach zu essen sind. Die Menge der einzelnen Zutaten hängt davon ab, wie viele Gäste ihr erwartet – oder wie groß die Bestände an Resten sind, die es zu verwerten gilt.

img_0115 Mein erstes Kochvideo: Tortilla-Häppchen für liebe Gäste oder einen gemütlichen Fernsehabend

In jedem Fall wünsche ich euch gutes Gelingen und viel Spaß mit meinem kleinen Video, das ich eigens für euch zusammengestellt habe. Bin gerade eifrig dabei, neue Sachen in dieser Richtung auszuprobieren. Macht einfach Spaß, so ein Rumgewerkel mit Kamera und Tablet. Und wenn mir etwas Spaß macht, mache ich es weiter. Wenn ich jetzt noch wüsste, woher ich gescheite GEMA-frei Musik bekommen kann, die sich nicht nach Fahrstuhl anhört … Irgendjemand eine Idee?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.