Lippenpflege im Winter
Wellness

Lippenpflege im Winter – ganz easy

Wenn die Tage kürzer werden und die Nächte frostig; wenn wir morgens Scheiben freikratzen und uns abends lieber in den Eintopf hineinlegen möchten als ihn essen – dann ist es Zeit für meine Lippen, in ihre Einzelteile zu zerspringen. Eigentlich neige ich nicht zu trockener Haut, doch an meinen Lippen und Händen erkennt jeder sofort, dass es „nauszus“ geht, wie man hier bei uns so schön zu sagen pflegt. Und daher startet meine Lippenpflege im Winter auch schon immer im Oktober.

Glücklicherweise gibt es ein paar kleine Wege, seinen von der Kälte geschundenen Lippen etwas Gutes zu tun. Wer regelmäßig die kommenden vier Punkte beherzigt, der kommt ohne größere Schäden durch die kalten Jahreszeiten. Ja, das gilt auch für dich, liebe Dame, die du diese Zeilen gerade schreibst: Lippenpflege im Winter ist eigentlich ein Kinderspiel … man muss es nur machen.

Vier kleine Schritte mit großer Wirkung

  1. Lippenpeeling
    Zum Thema Lippenpeeling habe ich sogar schon einen ganzen Beitrag verfasst, daher muss ich an dieser Stelle nur auf meine selbst gemachte Variante hinweisen. Was ich hiermit getan habe.
  2. Zahnbürste für die Lippen
    Wer sagt denn, dass eine Zahnbürste nur Zähne putzen darf? Sie lässt sich auch ganz wunderbar dafür einsetzen, trockene Hautpartikel von den Lippen zu bürsten. Danach sind die Lippen schön weich und frisch – und haben für kurze Zeit auch eine ganz besondere Fülle. Achtung: Kussmund!
  3. Honig-Kur
    Im Rezept für mein selbst gemachtes Lippenpeeling oben ist bereits Honig enthalten. Aber pur auf den Lippen verteilt, sorgt Honig für extra Geschmeidigkeit. Ich muss mich dazu immer ein bisschen überwinden, da ich puren Honig etwas ekelig finde. Aber für die beanspruchte Lippenhaut im Winter ist er ein Segen. Am besten abends auftragen und über Nacht einwirken lassen.
  4. Schmieren, schmieren, schmieren …
    Trotz dieser drei wunderbaren Dinge kommt meine Lippenpflege im Winter nicht um den praktischen Lippenpflegestift herum. Schließlich habe ich im Büro selten Peeling, Zahnbürste oder Honigtopf dabei. Doch der gute, alte Labello passt in jede Handtasche oder Jackentasche und ist daher mein treuer Begleiter durch die kalten Jahreszeiten. (Achtung: Amazon-Partnerlink!)
Lippen_02-300x300 Lippenpflege im Winter – ganz easy
Ein Hauch von Honigglanz 😉

Lippenpflege im Winter

Und damit wären wir schon wieder am Ende des heutigen Beitrags. Habt ihr noch ein paar coole Ideen, wie man Lippen im Winter schön zart und geschmeidig hält? Immer her damit! Ich freue mich über alles, was gut tut.

Viele Grüße

Sign Lippenpflege im Winter – ganz easy
0a1982568eb74eb9b48753d8ac12c527 Lippenpflege im Winter – ganz easy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.