Kontaktverbot als Kuschelstunde
Happiness

Kontaktverbot als Kuschelstunde

Jeder Mensch tickt anders und braucht andere Dinge in seinem Leben, um sich glücklich zu fühlen. Dessen bin ich mir bewusst. Trotzdem versuche ich heute, alle freiheitsliebenden, feierwütigen Frischluftfanatiker von einer Sache zu überzeugen. Nämlich davon, dass wir die Kontaktverbot als Kuschelstunde ansehen sollten.

Ich bin mir im Klaren darüber, dass mir diese Einstellung leicht fällt. Denn ich bin jemand, dem es überhaupt nichts ausmacht, ein komplettes Wochenende im Haus zu verbringen. Außerdem war mir in meinem ganzen Leben noch nie langweilig. Selbst wenn ich nichts zu tun habe … dann schlafe ich eben oder lese ein Buch oder schaue einen Film. Aber dieses Gefühl, nichts mit mir anfangen zu können, hatte ich noch nie.

Entsprechend ist auch die aktuelle quasi Ausgangssperre überhaupt kein Schreckgespenst für mich. Im Gegenteil: Ich finde sie sogar gut, da es immer noch viel zu viele Menschen gibt, die sich und andere ganz bewusst und egoistisch in Gefahr bringen. Wenn Gebote nicht helfen, muss man eben Verbote aussprechen. Schade, dass wieder einmal ein paar wenige Idioten es für alle versauen – aber für die, die sich ohnehin schon an die Gebote halten, werden die Einschnitte wahrscheinlich nicht so hart ausfallen.

Kontaktverbot als Kuschelstunde – meine Ideen

Nichtsdestotrotz habe ich hier eine kurze, kleine, feine Liste zusammengestellt mit kuscheligen Dingen, die man meiner Ansicht nach ganz wunderbar machen kann, wenn man nicht vor die Tür gehen soll.

  • Ausmalbilder ausmalen
  • kuscheln
  • mit dem Nachwuchs puzzeln
  • kuscheln
  • aus Klopapier kleine Bienen und Käfer basteln
  • kuscheln
  • ein Osterkörbchen häkeln
  • kuscheln
  • neue Rezepte ausprobieren
  • kuscheln
  • Bücher beim örtlichen Buchhändler bestellen, liefern lassen, so etwas für deren Existenzsicherung tun und … ach ja … diese Bücher dann auch lesen
  • kuscheln
  • Schubladen ausmisten
  • kuscheln
  • Schränke ausmisten
  • kuscheln
  • eBay-Auktionen starten und unnützes Zeug verkaufen
  • kuscheln
  • Märchen vorlesen
  • kuscheln
  • Filme und Serien schauen
  • kuscheln
  • ans Fenster setzen und die Sonne ins Gesicht scheinen lassen
  • kuscheln
  • bügeln, Bad putzen, feucht durchwischen, Wäsche waschen und andere ähnlich tolle Sachen
  • kuscheln
  • Gesellschaftsspiele spielen
  • kuscheln

Und so weiter. Womit würdet ihr diese Liste noch ergänzen?

Viele liebe Grüße und noch einen schönen Abend

Sign Kontaktverbot als Kuschelstunde
blumen_06-1024x287 Kontaktverbot als Kuschelstunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.