Mommy

In eigener Sache …

Hallo ihr Lieben,

eigentlich hatte ich für heute einen Beitrag zum Thema „Mini-Auszeiten während der Kita-Schließung“ geplant – der ist auch fertig und kommt spätestens morgen. Doch irgendwie fühlt es sich total falsch an, einfach zur Tagesordnung überzugehen, als wäre nichts gewesen. Ich bin kein Freund von Seelen-Striptease in aller Öffentlichkeit. Aber ein paar Gedanken muss ich aus meinem System bekommen, bevor ich anfange, mein Leben weiterzuleben. Ein Leben, das seit Freitag um einen ganz wundervollen Menschen ärmer ist. 

Du wirst mir fehlen, mein kleiner, großer Cousin. Zehn Tage warst du jünger als und doch konnten wir leider nicht miteinander aufwachsen. Zu weit waren unsere Wohnorte entfernt, zu kurzlebig die Beziehung der Menschen, die uns zusammenhielten. Viel zu schnell warst du nicht nur räumlich weit weg, sondern auch gedanklich. 

Jahre, Jahrzehnte vergingen – und auf einmal warst du wieder da. Nicht, weil wir irgendwie verwandt waren, sondern weil es auf einmal passte. Du und mein Schatz, deine liebe „Qutti“ und ich – das war einfach schön, das war ganz natürlich, das war einfach richtig. 

Und jetzt? Jetzt ist alles nur noch falsch. So wenig Zeit auf dieser Erde – so viel Zeit, die ich ungenutzt habe verstreichen lassen. Jetzt ist es zu spät. Zu spät für gemeinsame Stunden, für neue Erinnerungen, zu spät für ein letztes „Ich hab dich lieb!“

Ich werde dich vermissen. Jeden Tag.

IMG_DCE030D0AE2A-1-1024x1024 In eigener Sache ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.