Hygge-Bucket-List März
Hygge

Hygge-Bucket-List März 2020

Schon wieder ein Monat rum – und damit lassen wir nun hoffentlich auch bald den Winter hinter uns. Ich schreibe das nicht, weil ich den Winter nicht mag. Ganz im Gegenteil: Eigentlich finde ich die kalte Jahreszeit sehr schön mit ihren Kerzen, Kuscheldecken, heißen Getränken und dunklen Stunden. Doch dieses Jahr bin ich von Erkältungen und Infekten so schlimm gebeutelt, dass ich ganz dringend Sonne, Wärme und Vitamin D brauche. Und da Wünsche und Sehnsüchte manchmal Berge versetzen können, ist die Hygge-Bucket-List März auch sehr  frühlingshaft eingefärbt.

Hygge_Bucket_10-1024x1024 Hygge-Bucket-List März 2020

Hygge-Bucket-List März – der Frühling kann … nein, soll … kommen!

  1. Frühblüher pflücken & pressen
    Ein kurzer Ausflug in den Garten oder ein kleiner Spaziergang um den See: Die Möglichkeiten, Frühblüher und Frühlingsblumen zu finden, sind dieser Tage wieder enorm. Nehmt euch doch einfach ein, zwei Blüten mit nach Hause und presst sie in einem schweren Buch. Nach dem Pressen könnt ihr sie zum Beispiel in einem Bilderrahmen anordnen und eure Wohnung damit dekorieren. Und nächstes Jahr habt ihr schon vor Beginn des Frühlings die erste Deko parat.
  2. Sonnenuntergang fotografieren
    Ich weiß es noch genau: Letztes Jahr im ganz frühen Frühling konnten wir einige Wochen lang die schönsten Sonnenuntergänge bestaunen. Dieses Jahr bin ich vorbereitet und stehe mit der Kamera bereit.
  3. Ostersachen machen
    Ostern wirft seine Schatten voraus und wir können uns frühlingshaft einstimmen. Die Wohnung österlich dekorieren, frühlingshafte Ausmalbilder ausmalen, einen Hefezopf backen, Eier auspusten und bemalen und so weiter. Also, ich persönlich freue mich ja schon wieder auf Pastelltöne anstatt dunklem Rot, Silber oder Gold.
  4. Dicken Blumenstrauß gönnen
    Tulpen sind für mich der schönste Weg, den Frühling willkommen zu heißen. Und glücklicherweise bekommt man sie ja schon wieder an allen Ecken. Auch wenn sie meist leider nicht allzu lang halten, muss ein dicker Strauß ab und an einfach sein. Hebt die Laune und ist absolut hyggelig.
  5. Habbit: Teemeditation
    Jetzt im März will ich die Sache mit der Tee-Zeremonie wieder etwas stärken in Angriff nehmen. Zwar habe ich in den letzten Wochen krankheitsbedingt sehr viel Tee getrunken – doch die Meditation ist bei verstopften Nebenhöhlen und Kopfschmerzen dabei deutlich zu kurz gekommen. Das werde ich nun ändern.

Na, ist auch etwas für euch auf der Hygge-Bucket-List März, was ihr in Angriff nehmen möchtet? Viel Spaß dabei!

Viele liebe Grüße

Sign Hygge-Bucket-List März 2020

PS: Auf meinem Instagram-Kanal könnt ihr verfolgen, ob ich meine Hygge-Bucket-List März auch tatsächlich umsetze. 😉

d439aa8ce1a54539a3f31f60a14f029a Hygge-Bucket-List März 2020

2 Comments

  • Hans Dampf

    Hübscher Blog.

    Eigentlich kommentiere ich nur weil: auf dem alten Blog das Impressum & die Datenschutzerklärung zu löschen – halte ich aus IT-rechtlichen Gründen für eine unüberlegte Idee. Denn die Seiten stehen – glücklicherweise – ja weiterhin im Netz. Da die Werbung gekappt wurde, müssten aus der Datenschutzerklärung „nur“ diePassagen gestrichen werden, die sich um irgendwelche Tracker drehen – denn die scheinen entfernt. Oder halt stutzen auf das, was gesammelt wird: quasi nichts. Außer vielleicht Logfiles beim Hoster?

    hth, hans

    • Sandra

      Oh, so habe ich das noch gar nicht gesehen. Ach, dieser ganze rechtliche Zirkus ist echt nervig!
      Vielen Dank für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.