der saftigste Apfelkuchen der Welt
Gaumenfreuden

Der saftigste Apfelkuchen der Welt … versprochen!

Hi, hi, ich halte ja nicht viel von hochtrabenden Versprechungen, die dann doch ins Leere laufen. Aber bei meinem heutigen Apfelkuchen-Rezept bin ich mir wirklich sehr, sehr, sehr sicher, dass es der saftigste Apfelkuchen der Welt ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es irgendwo noch einen saftigeren geben soll. Meiner besteht ja quasi gefühlt nur aus Äpfeln – ihr werdet sehen, was ich meine, wenn ihr erst einmal den Teig fertig angerührt habt. 😉

Allerdings gebe ich zu, dass die „zuckerfreie“ Variante nicht ganz so verführerisch aussieht, wie die Version mit stinke-normalem, weißem Haushaltszucker. Das liegt am Kokosblütenzucker, der den Teig braun werden lässt. Geschmacklich steht er seinem hübscheren großen Bruder aber in nichts nach. Im Gegenteil: Ich finde, dass der saftigste Apfelkuchen der Welt durch die leichte Karamellnote sogar noch gewinnt. Aber probiert es am besten selbst aus:

Der saftigste Apfelkuchen der Welt – die Zutaten

Für eine große Springform – für die gezeigte, kleine Version habe ich einfach die Hälfte genommen.

  • 4 saftige Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 150 g Kokosblütenzucker (oder eben normalen Haushaltszucker)
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 100 ml Milch
  • etwas Vanille (Aroma, Schote, Zucker, Paste … was immer ihr wollt)
  • etwas Zimt
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Mandelblättchen
  • Butter und Gries für die Form
Apfelkuchen_02-1-1024x1024 Der saftigste Apfelkuchen der Welt … versprochen!

Die Zubereitung meines Lieblings-Apfelkuchens

  1. Den Backofen auf 170° C Umluft vorheizen.
  2. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
  3. Für den Teig erst die feuchten Zutaten inkl. Zucker mit einem Rührbesen vermischen, dann nach einander die trockenen Zutaten hinzufügen und unterrühren. Die Menge der Mandelblättchen hängt von eurem Geschmack ab. Mein Motto lautet hier: Mehr ist mehr! 😉
  4. Zum Schluss die Apfelstückchen unterheben. An dieser Stelle werdet ihr wissen, was ich meinte, als ich oben schrieb: Meiner [Apfelkuchen] besteht ja quasi gefühlt nur aus Äpfeln …
  5. Eine Springform einfetten und mit Gries ausschwenken. Teig einfüllen.
  6. Der saftigste Apfelkuchen der Welt wird nun eine Stunde in der Mitte des Backofens gebacken.
  7. Herausnehmen, vollständig auskühlen lassen … oder noch leicht warm mit einer Kugel Vanilleeis oder Nicecream servieren und genießen!

Lasst es euch schmecken und habt noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße

Sign Der saftigste Apfelkuchen der Welt … versprochen!

Dieses und alle anderen Rezepte hier im Blog findet ihr gesammelt hier …

77a2c5cc519a4b959f41c32b1b4b4743 Der saftigste Apfelkuchen der Welt … versprochen!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.