Hygge-Moment

Hygge besteht aus tausenden, kleinen Dingen, die insgesamt ein großes gemütliches Lebensgefühl schaffen. Doch es sind nicht nur die kleinen Dinge, die zählen, sondern vor allem die vielen kleinen und großen Hygge-Momente. Das Lachen mit Freunden, das Entspannen nach einem hektischen Tag, der Regenschauer, der an unser Fenster prasselt, während wir in eine Kuscheldecke gehüllt und mit einem Tee in der Hand das Treiben beobachten. Hygge-Momente gehen direkt ins Herz.

  • Mini-Auszeiten während der Kita-Schließung
    Hygge-Moment

    Mini-Auszeiten während der Kita-Schließung – 11 Ideen

    Na, wer vor euch läuft derzeit auf dem Zahnfleisch, weil er seine lieben Kleinen den ganzen Tag zuhause hat? Auch wenn ich täglich den halben Tag zum Arbeiten aus dem Haus komme, bemerke ich erste Ermüdungserscheinungen – sowohl bei Kind als auch Mutter. Vielen von euch ergeht es sicherlich noch viel schlimmer, weshalb ich heute 11 Ideen für  Mini-Auszeiten während der Kita-Schließung für euch vorbereitet habe.  Diese Mini-Auszeiten sind ganz allein für euch bestimmt und ich hoffe, dass ihr ganz, ganz viele davon in euren Alltag integrieren könnt. Das Wichtigste derzeit ist meiner Meinung nach, dass wir Chancen für Pausen entdecken und nutzen in Situationen und Momenten, die wir früher…

  • Dinge anmalen
    Hygge-Home,  Hygge-Moment

    Dinge anmalen nicht nur als Zeitvertreib

    Du heiliger Strohsack! Der Monat ist fast rum und ich habe erst zwei Blogposts geschrieben. Asche auf mein Haupt! Doch aktuell finde ich es auch sehr schwierig, mich auf mein Blog und meine Social-Media-Kanäle zu konzentrieren. Zu sehr bin ich damit beschäftigt, meine Kleine zu bespaßen, der langsam die Decke auf den Kopf zu fallen droht. Ein ganz guter Trick sind jedoch Wasserfarben. Der Tuschkasten zieht komischerweise immer. Und auch uns Erwachsenen scheint es richtig gut zu tun, alles anzumalen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Dinge anmalen – für mich einer der Corona-Trends. Über den zweiten philosophiere ich in zwei Tagen. 😉 Kurz vor Ostern haben wir…

  • Kontaktverbot als Kuschelstunde
    Hygge-Moment

    Kontaktverbot als Kuschelstunde

    Jeder Mensch tickt anders und braucht andere Dinge in seinem Leben, um sich glücklich zu fühlen. Dessen bin ich mir bewusst. Trotzdem versuche ich heute, alle freiheitsliebenden, feierwütigen Frischluftfanatiker von einer Sache zu überzeugen. Nämlich davon, dass wir die Kontaktverbot als Kuschelstunde ansehen sollten. Ich bin mir im Klaren darüber, dass mir diese Einstellung leicht fällt. Denn ich bin jemand, dem es überhaupt nichts ausmacht, ein komplettes Wochenende im Haus zu verbringen. Außerdem war mir in meinem ganzen Leben noch nie langweilig. Selbst wenn ich nichts zu tun habe … dann schlafe ich eben oder lese ein Buch oder schaue einen Film. Aber dieses Gefühl, nichts mit mir anfangen zu…

  • frühlingshaftes Ausmalbild
    Hygge-Moment

    Frühlingshaftes Ausmalbild zur Ablenkung

    Na, wie sieht euer Nervenkostüm dieser Tage aus? Genervt von der Quarantäne, genervt vom schulfrei oder genervt von assi Mitmenschen? Genervt seid ihr in der einen oder anderen Hinsicht doch bestimmt, oder? Sehr gut, denn ich hab da mal was vorbereitet: ein wundervolles frühlingshaftes Ausmalbild. 😀 Weil ich einst gehört habe, dass Mandalas so wunderbar entspannend sein sollen, habe ich dieses Bildchen in Mandala-Form gemalt. Entspannung kann ich persönlich gerade echt gut gebrauchen, den ich verzweifle momentan ein kleines bisschen daran, dass wir uns alle helfen und gegenseitig auf einander aufpassen sollen – manch einer einem jedoch ohne Grund ein Messer in den Rücken rammt. Einfach, weil Corona eine so…

  • Happiness in Zeiten von Corona
    Hygge-Moment

    Happiness in Zeiten von Corona

    Eigentlich hatte ich als heutigen Blogpost zum Thema Happiness geplant, über meine Entrümpelungsaktionen zu berichten und darüber, wie viel Erleichterung mir das doch bringt. Aber ganz ehrlich: Danach kräht gerade doch echt kein Hahn, oder? Stattdessen mache ich mir schon die ganze Zeit Gedanken darüber, wie ich Happiness in Zeiten von Corona hinbekommen soll. Am Sonntag ging es mir richtig gut. Der Fernseher war aus, meine Lieben und ich haben schön aufgeräumt und gewurschtelt und danach haben wir einen langen Spaziergang zum Rhein gemacht. Das Wetter war herrlich und teilweise habe ich wirklich fast vergessen, was auf der Welt gerade abgeht. So wie wir machten es viele Menschen, denn ich…