Bügelperlen für Achtsamkeit
Achtsamkeit

Bügelperlen für Achtsamkeit – so banal, so genial

Es wird mal wieder Zeit für eine kleine Achtsamkeitsübung. Denn es gibt kein hyggeliges Wohlgefühl, wenn wir nicht entspannt sind und nicht lernen, abzuschalten und unseren Geist empfänglich zu machen für die schönen Dinge im Leben. Was mir neben dem Brushlettering wunderbar hilft zu entspannen, sind Bügelperlen. Ja, genau, diese kleinen, kurzen Plastikröhrchen, die man auf Plastikträger setzt und anschließend mit Backpapier und Bügeleisen zusammenschmilzt. Viele Kinder lieben diese Dinger. Und jetzt habe auch ich einen großen Nutzen darin entdecken können: Bügelperlen für Achtsamkeit. Das finde ich sehr spannend.

Wie war das nochmal?

Wer mit meiner tollen Beschreibung oben nicht viel anfangen konnte, ist sicherlich nach diesem YouTube-Video schlauer, das ich eigens für diesen Zweck gedreht habe:

Bügelperlen für Achtsamkeit

Hier habe ich keine Untersetzer gebügelt, sondern kleine Deckelchen für Gläser, damit keine Insekten hineinfliegen können – inklusive Löchlein für den Strohhalm. Diese „Übersetzer“ habe ich fruchtig gestaltet und eine Melone, eine Kiwi, eine Zitrone und eine Orange gesteckt. So kommt etwas fröhliche Farbe auf den Tisch. Und obwohl das wirklich schnell ging, habe ich ganz easy ein paar Minuten Auszeit, Abschalten und An-nicht-anderes-denken gewonnen. Bügelperlen für Achtsamkeit – das funktioniert tatsächlich.

Noch mehr Bügelperlen für Achtsamkeit gefällig?

Als nächstes werde ich mich wahrscheinlich an etwas größere Projekte wagen. Neulich habe ich in der Zeitschrift „selbst gemacht“ eine coole, große Box für Papiertaschentücher gesehen, die mir ja schon sehr gut gefällt. Mal schauen, ob ich so viel Achtsamkeit auf einmal vertrage. (Für den Link wurde ich nicht bezahlt – ist nur zur Info für euch.)

Außerdem gibt es tolle Mobiles und Windfänger, die man damit basteln kann. Bilderrahmen, Wandbilder und natürlich die allseits bekannten und gefürchteten Untersetzer. Gefürchtet, weil mit diesen wohl früher oder später jeder einmal beglückt wird, der Kinder in seinem Umfeld hat. Und ganz ehrlich, auch ich höre mich schon in einigen Monaten zu meiner Maus sagen: „Das sieht ja super toll aus. Willst du das nicht dem Opa schenken?“ ;-P

Aber bis die Kleine soweit ist, habe ich erst einmal alle meine Bügelperlen für mich allein. Yibbi!

Euch einen wunderbaren Abend – bei den Temperaturen hoffentlich ohne dampfendes Bügeleisen.

Sign Bügelperlen für Achtsamkeit - so banal, so genial

Mehr zum Thema Achtsamkeit im Alltag findet ihr hier …

876080d3b6bb45728acb134299aecd3f Bügelperlen für Achtsamkeit - so banal, so genial

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.