Hygge-Moment

Auf einmal doch ein Mamiblog

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich schon das eine oder andere Mal erwähnt, dass ich keine dieser überkandidelten Mamis bin, die ständig um ihre Ableger herumwuseln und kein anderes Thema mehr haben. Entsprechend wehre ich mich auch, mit gewissen Müttern in einen Topf geworfen zu werden. Und entsprechend habe ich bis heute auch kein Mamiblog geschrieben. Ich mache sowas nicht, ich schreibe für alle normalen Menschen. Tja, …

Auch wenn ich nur aus Spaß an der Freude über meine Lieblingsthemen blogge, habe ich mir zur Jahreswende doch ein paar Gedanken gemacht, wohin die Reise gehen soll. Und wenn man dies tut, kommt man früher oder später auf das Thema Zielgruppe.

Für wen blogge ich? Für mich. Ok. Aber sonst? Für Leute wie mich. Ok, und was heißt das genau? Hauptsächlich Frauen. Diese interessieren sich so wie ich für die Themen Hygge, Entschleunigung, Happiness, gemütlich wohnen, gesund kochen und lecker essen, Minimalismus, Zero Waste und dergleichen. Diese Frauen leiden unter chronischem Zeitmangel, wollen bewusst leben und ihren Fokus auf das legen, was wirklich zählt: ihre Familie …

 … und an dieser Stelle, traf mich der Donnerschlag.

Meine Zielgruppe sind: Mütter. Hiiiiiiiiiiiiiiiiilfe, neiiiiiiiiiiin!!!

Herzlichen Glückwunsch, es ist ein Mamiblog.

Da schreibe ich also seit zwei Jahren ein Mamiblog und habe es selbst nicht mitbekommen. Kann man auch schon mal übersehen, bei all den leckeren Rezepten, Glücksmomenten, Wellness-Ideen, Gemütlichkeiten und Achtsamkeitsübungen. Naja, kann man übersehen, wenn man ein Blindfisch ist wie ich.

Was fange ich nun an mit dieser Erkenntnis?

Wird diese Einsicht etwas an diesem Blog verändern, seinen Themen, seinen Schwerpunkten? Nöp! Werde ich mich künftig als überall mitquasselnde Supermami einmischen und alle von oben herab behandeln, die anders denken als ich? Nö. Wird sich überhaupt irgendetwas ändern? Nee, nix, gar nix!

Das einzige, was bleiben wird, ist die Erkenntnis, dass ich offenbar doch mehr Muttertier bin als ich selbst von mir dachte.

Viele liebe Grüße

Sign Auf einmal doch ein Mamiblog
b617e607ba2d496ea04c9835b3eefc2b Auf einmal doch ein Mamiblog

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.